Aktuelle Veranstaltung(en):
Sa, 6.6.   Psalm 79  - V.1-4 beschreibt das zerstörerische Handeln der Heiden und das Elend vom Volk Gottes. Dann folgt V.5-8 die Bitte um Gottes Erbarmen und Vergebung. In V.9-12 bittet Asaf Gott um Hilfe mit dem Ziel, dass sein Volk Gott lobt (V.13). (Fürbitte: Wir bitten für die Regierenden in Bund, Länder, Kreisen und Gemeinden. Gott gebe ihnen Weisheit, um gute Entscheidungen zu treffen und diese dem Volk verständlich zu erklären. Wir bitten für den gesellschaftlichen Zusammenhalt.)
So, 7.6.  10:00   Gottesdienst (Erich Lenhardt)
So, 7.6.   Psalm 80  - Wer ist Gott, wenn sein Volk "Schafe" bzw. "Weinstock" ist? Der Refrain (V.4+8+20) beschreibt, was geschieht, wenn sich Gott seinem Volk zuwendet. Was? Wer könnte mit dem "Sohn" (V.18) gemeint sein? (Fürbitte: Wir bitten für alle, die in der Pflege tätig sind. Gott schenke ihnen bei den erschwerten Bedingungen, dass sie den Pflegebedürftigen mit Liebe, Geduld und Freundlichkeit begegnen und helfen.)

Termine der Chrischona-Gemeinde Bellnhausen

Juni

  Sa, 6.6.        Psalm 79 - V.1-4 beschreibt das zerstörerische Handeln der Heiden und das Elend vom Volk Gottes. Dann folgt V.5-8 die Bitte um Gottes Erbarmen und Vergebung. In V.9-12 bittet Asaf Gott um Hilfe mit dem Ziel, dass sein Volk Gott lobt (V.13).  (Fürbitte: Wir bitten für die Regierenden in Bund, Länder, Kreisen und Gemeinden. Gott gebe ihnen Weisheit, um gute Entscheidungen zu treffen und diese dem Volk verständlich zu erklären. Wir bitten für den gesellschaftlichen Zusammenhalt.)
  So, 7.6.    10:00    Gottesdienst  (Erich Lenhardt)
    Psalm 80 - Wer ist Gott, wenn sein Volk "Schafe" bzw. "Weinstock" ist? Der Refrain (V.4+8+20) beschreibt, was geschieht, wenn sich Gott seinem Volk zuwendet. Was? Wer könnte mit dem "Sohn" (V.18) gemeint sein?  (Fürbitte: Wir bitten für alle, die in der Pflege tätig sind. Gott schenke ihnen bei den erschwerten Bedingungen, dass sie den Pflegebedürftigen mit Liebe, Geduld und Freundlichkeit begegnen und helfen.)
  Mo, 8.6.        Psalm 81 - Warum soll Gott mit vielfältiger Musik gelobt werden? Was hat Gott getan? Worunter leidet Gott und was ist die Folge (V.12+13)? Was möchte Gott gern seinem Volk tun und was ist die Voraussetzung?  (Fürbitte: Dass wir Christen Liebe und Phantasie entwickeln, wie wir Gottes Wort den Menschen bringen. Für offene Herzen der Menschen für Gott und sein Wort. Für gesegnete Gottesdienste auch wenn nicht miteinander gesungen werden kann.)
  Di, 9.6.        Psalm 82 - Wer sind die Götter in diesem Psalm? Siehe dazu Joh.10,34. Für wen setzt sich Gott ein, wenn er richtet? Wie kannst du dich für diese Menschen einsetzen?  (Fürbitte: Besonders gefährdet sind die Armen in den Ländern in Afrika, Südamerika und Indien. Wir beten dafür, dass sich Gott für die Ärmsten der Armen einsetzt und die WHO wirkungsvolle Hilfskonzepte entwickeln kann.)
  Mi, 10.6.        Psalm 83 - Wie viele Völker verbünden sich gegen Israel? Was ist ihr Ziel? Asaf ruft sich Ereignisse in Erinnerung, wo Gott Feinde in die Hände Israels gegeben wurden. Was soll mit den Feinden werden? Was sollen sie erkennen?  (Fürbitte: Wir bitten für die Wissenschaftler, dass sie gute, wirksame Impfstoffe, Medikamente und Behandlungsmethoden entwickeln können.)
  Do, 11.6.        Psalm 84 - Dies ist ein Wallfahrtslied. Menschen sind auf dem Weg zum Haus Gottes. Was bedeutet ihnen der Tempel? Was erfahren sie auf ihrem Weg? Drei Seligpreisungen - "wohl dem" - sind in diesem Psalm. Wer wird selig gesprochen?  (Dank: Wir danken Gott für die Menschen, die unter erschwerten Bedingungen dafür sorgen, dass die tägliche Versorgung gewährleistet ist.)
  So, 14.6.    10:00    Gottesdienst  (Matthias Gölz)
  So, 21.6.    10:00    Gottesdienst  (Erich Lenhardt)
  So, 28.6.    10:00    Gottesdienst  (Hermann Straub)
Evangelische Chrischona-Gemeinde Bellnhausen * Frankfurter Straße 16 * 35112 Fronhausen-Bellnhausen
Email: infochrischona-bellnhausen.de * Powered by Website Baker * Technik-Login * Verwaltung * Impressum/Datenschutzerklärung